Werbetexte für Facebook-Anzeigen richtig schreiben

Warum liest Du diesen Beitrag?

Vermutlich hat die Überschrift Deine Aufmerksamkeit erregt.

Und warum liest Du immer noch weiter?

Weil das, was ich gerade schreibe, interessant scheint.

Genau so setzt Du Worte ein, um die Menschen zum Handeln zu bringen, denen Du gerne helfen möchtest.

Egal ob E-Mail, Blog-Beitrag, Live-Vortrag oder eben Werbeanzeige.

Es gibt einen Grund, warum manche Werbetreibenden ihre Zielgruppe zum Handeln bringen und manche nicht.

Im heutigen Beitrag möchte ich Dir diese Gründe ausführlicher vorstellen, damit Du in Zukunft auch den Werbeerfolg hast, den Du Dir wünschst.

Du erfährst:

  • Die einzigen 3 Dinge, für die sich Menschen WIRKLICH interessieren.
  • Die 3 Killer für Werbetexte und was Du stattdessen tun solltest.
  • Entdecke, wie der Facebook-Nutzer unsere Anzeigen wahrnimmt und wie Du das für Dich nutzt.
  • Die EINE über alles wichtige Sache, die in keinem Werbetext fehlen darf.
  • Warum es kein Problem ist lange Werbetexte zu schreiben, wenn Du diesen Copywriting-Trick anwendest.

Schau Dir das Video an und stelle Dich auf unzählige Conversions ein. 😉

Nun möchte ich Dich etwas fragen:

Hast Du bisher einen der 3 Killer für Werbetexte begangen? Wie wirst Du das in Zukunft ändern?

Schreibe mir in den Kommentaren.

Möchtest Du Dir einen anderen Beitrag aus dieser Serie ansehen? Klicke hier, um zur Übersichtsseite zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.