Wie Du die besten Zielgruppen auf Facebook findest

Gibt es ein Geheimnis zur Zielgruppenfindung auf Facebook?

Irgendwie schon, aber irgendwie auch nicht.

Jeder weiß, dass man Zielgruppen basierend auf Interessen definieren kann.

Viele wissen auch, dass es Lookalike Audiences gibt.

Und damit hast Du auch schon die beiden Hauptmöglichkeiten zum Finden neuer Menschen, die Dich bisher nicht kennen und sich mit hoher Wahrscheinlichkeit für Dein Angebot interessieren.

Soweit also kein Geheimnis.

Was wenig bekannt ist

Der Trick ist nun,

  • wie man die Interessens-Zielgruppen recherchiert,
  • auf welcher Grundlage man die Lookalike Audiences erstellt
  • und wie man Facebooks Algorithmus danach entscheiden lässt, in welcher dieser Zielgruppen sich die besten Interessenten und Kunden befinden.

Und das ist wenig bekannt.

In diesem Beitrag möchte ich Dir aufzeigen, wie Du genau das erreichst und somit alle Anfängerfehler Deiner Konkurrenz überlässt.

Du erfährst:

  • Die eine Sache, mit der alles startet.
  • Mit welchem Trick Du sehr schnell eine Datengrundlage hast, um Dir von Facebooks Machine Learning die Zielgruppe aussuchen zu lassen (und somit somit auch das “B2B-Dilemma” löst).
  • Und wie Du darauf basierend ein komplettes Zielgruppenfindungs-System aufbaust.

Welche Inspiration nimmst Du daraus für Deine Zielgruppen mit?

Was möchtest Du als erstes ausprobieren?

Schreibe mir dazu in den Kommentaren und ich versuche Dir gerne noch ein paar Tipps zu geben.

Möchtest Du Dir einen anderen Beitrag aus dieser Serie ansehen? Klicke hier, um zur Übersichtsseite zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.